"House of Cards": Staffel 4 ab September bei Netflix verfügbar

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


  • "House of Cards"
    Bild: 2014 MRC II Distribution Company LP

    In Deutschland hält Sky die Erstausstrahlungsrechte an der Netflix-Prestigeserie "House of Cards". Der Streamingdienst darf die jeweils aktuelle Staffel in Deutschland erst nach einer halbjährigen Frist in sein Programm aufnehmen. Nun wurde offiziell bestätigt, dass die vierte Staffel ab dem 4. September bei Netflix Deutschland verfügbar sein wird. Da Netflix zu Beginn der Serie hierzulande noch nicht aktiv war, wurden die deutschen Lizenzrechte von MRC an Sky vergeben, wo im März die neuen Folgen bereits zu sehen waren. Konkurrent Amazon hat die vierte Staffel außerdem jeweils nur einen Tag nach der Premiere bei Sky ebenfalls für seine Kunden bereitgestellt.
    In der vierten Staffel der von David Fincher produzierten und mit zahlreichen Golden Globes und Emmys ausgezeichneten Serie haben der US-Präsident Frank Underwood (Kevin Spacey) und seine Frau Claire (Robin Wright) mit der bisher größten Herausforderung zu kämpfen: Die Ehe des eingespielten Powerpaares droht zu zerbrechen.
    Das Politdrama wurde von Netflix bereits für ein fünftes Jahr verlängert. Allerdings wird es dann eine bedeutende Veränderung hinter den Kulissen geben. Serienschöpfer Beau Willimon wird nicht länger als Showrunner die Geschicke der Serie lenken (wunschliste.de berichtete). An seine Stelle treten Frank Pugliese und Melissa James Gibson, die seit der dritten Staffel als Autoren tätig sind (wunschliste.de berichtete).
    Parallel zur US-Erstausstrahlung geht es bei Netflix auch weiter mit "From Dusk Till Dawn - Die Serie". Die dritte Staffel wird ihre Premiere am 7. September feiern und 10 jeweils einstündige Episoden umfassen, die im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht werden. Wie bereits die zweite Staffel orientiert sich auch die dritte Staffel der Vampirserie nicht länger am Originalfilm von Quentin Tarantino. Erneut müssen die Gecko-Brüder gegen die Mächte der Finsternis kämpfen. Um neue Feinde besiegen zu können, müssen sie alte sowie neue, ungewöhnliche Verbündete um sich scharen.
    Unklar ist, welche Sprachfassung gezeigt wird. Für die Fernsehpremiere der bisherigen Staffeln ließ RTL Nitro eine neue deutsche Synchronversion anfertigen, da der Sender mit der Netflix-Version nicht zufrieden war. Ob der Streamingdienst dennoch mit einer eigenen Synchronisation fortfährt, ist unbekannt.


    Quelle: "House of Cards": Staffel 4 ab September bei Netflix verfügbar - Dritte Staffel "From Dusk Till Dawn" wird ebenfalls veröffentlicht / wunschliste.de

    1.955 mal gelesen