CDN

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CDN – nie etwas davon gehört?
    Im Unterschied zu den nahezu unzählig vorhandenen Beiträgen à la “Nutzen Sie CDN,
    um Ihre Webseiten zu beschleunigen” sprechen wir hier von einer ganz klaren Empfehlung.


    Ein CDN steht für Content Delivery/Distribution Network.
    Auf deutsch: Inhalt Verteilungs Netzwerk. Im Normalfall besteht eine Webseite aus zahlreichen “Files” wie Grafiken, HTML Dateien, Stylesheets und Javascripts.
    Diese werden in der Regel beim Besuch eines Benutzers von dessen Webbrowser direkt vom Webserver der Seite geladen.


    Digitale Medien stellen für viele, die sich im Web präsentieren, eine Herausforderung dar.
    Nicht nur Menge und Größe der zu verbreitenden Inhalte steigen, auch der internationale Traffic nimmt stetig zu.
    Herkömmliche Methoden der Datenauslieferung, wie das einfache Server-Client-Prinzip, stoßen dabei an ihre Grenzen.
    Sie entpuppen sich immer häufiger als ineffektiv, kostspielig und bergen das Risiko, Daten nur langsam oder gar nicht auszuliefern.
    Ein weiterer Nachteil ist das bei großen Webseitenprojekten die Besucherzahlen den Betreiber meist dazu zwingen, mehrere Webserver betreiben zu müssen, da ein einzelner die Menge der Anfragen und des Traffics nicht mehr abarbeiten kann.


    Content Delivery Networks (CDN) lösen einen Großteil dieser Probleme.


    Für Websites mit internationalem Publikum empfiehlt sich zweifellos ein Hosting-Provider mit angelegtem CDN (z.B. PSW GROUP).
    Hier setzt nun die Verteilung des Contents via CDN ein. Anstatt die Anfragen zentral zu sammeln und bearbeiten, werden diese nun dezentral versorgt.
    Ein CDN besteht aus dutzenden Servern, die meist auf der ganzen Welt verteilt sind.
    Dank der Ortung anhand von IP-Adressen treffen statische Files wie Bilder, CSS oder JavaScript im Browser der Benutzer zügiger ein.
    Unwichtig dabei ist die Masse der CDN´s des Providers.
    Wichtig ist es, strategisch platzierte CDN´s – also in unmittelbarer Nähe der wichtigsten Internetknoten weltweit – zu haben.


    Wie in jeder Branche gibt es auch hier schwarze Schafe, die nicht einmal 50% von dem halten können, was auf der Webseite versprochen wird (diese bittere Erfahrung haben wir schon hinter uns).
    Wir haben einen Provider gefunden, der mehr zu bieten hat, als nur die Bereitstellung und Lieferung aller Seiteninhalte – die PSW GROUP


    mfg
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User

    The price of freedom is eternal vigilance!

    1.461 mal gelesen