Artikel 357

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gunter Gabriel

    ...geb. am 11.06.1942 in Bünde; † 22.06.2017 in Hannover



    -> "Das ist die Freiheit meines Lebens, dass mich alle am Arsch lecken können."

    Für Fans war er "der deutsche Johnny Cash", für Kritiker "der Cash für Arme".

    "Ein bisschen Macho, ein bisschen Punk, ein bisschen Proll" – so sah er sich und pflegte stets sein Image als Fernfahreridol,
    Malochermusiker und Stimme des "kleinen Mannes".

    Hey Boss, ich brauch mehr Geld 2002 -> Papa trinkt Bier 1977 [Weiterlesen]
  • Roger Moore
    (007)

    ...geb. am 14.10.1927 in London; † 23.05.2017 in Crans-Montana (CH)



    „Ich gebe ungern Interviews, weil ich immer Schwierigkeiten habe, mich an die Lügen zu erinnern, die ich beim letzten Mal erzählt habe".

    Bekannt wird er durch die TV-Serien „Ivanhoe“ und „Maverick“. Als smarter Superheld Simon Templar wird er mit der gleichnamigen Serie
    (Original: „The Saint“) in den 60ern zum Weltstar.

    Zum ersten Mal war Roger Moore im Jahr 1973 als James Bond in den Kinos zu sehen. Im Film "Leben und sterben lassen" mimte er erstmals
    den weltbekannten Geheimagenten. Insgesamt verkörperte der Schauspieler sieben Mal die Kultfigur aus der Feder von Ian Fleming.

    7x007 [Weiterlesen]
  • George Michael
    (Mr. Last Christmas)
    ...geb. am 25.06.1963 in London; † 25.12.2016 in Oxfordshire (GB)



    → „Ich war nicht davon überzeugt, dass ich schwul bin, bis ich mich zum ersten Mal in einen Mann verliebt habe. Von da an war es klar.
    Es geht nicht darum, ob du mit einem Mann oder einer Frau ins Bett gehst, sondern in wen du dich verliebst.

    Kennt jeder... das sollte hier reichen. Wham! - Last Christmas [Weiterlesen]
  • Manfred Krug
    (Liebling Kreuzberg)
    ...geb. am 08.02.1937 in Duisburg; † 21.10.2016 in Berlin

    "Gute oder schlechte Schauspielerei entscheidet sich in winzigen Details".

    Populäre Fernsehrollen, "Sesamstraße", als Fernfahrer Franz Meersdonk in der ARD-Serie "Auf Achse" oder als sympathischer
    Kiez-Anwalt in der von Jurek Becker geschriebenen Serie "Liebling Kreuzberg". ->Auf Achse

    Noch mehr Popularität gelangte Manfred Krug dann 1984, als er die Rolle des Hauptkommissars Stoever im NDR-"Tatort" übernahm.
    Zusammen mit seinem Kollegen Brockmöller ermittelte Krugs Stoever in 38 Fällen. ->Ich war froh, dass ich den Tatort bekam [Weiterlesen]
  • Während in Deutschland gerade die siebte Staffel beim Bezahlsender Sky startet, kündigt AMC bereits die nächste Staffel von "The Walking Dead" an. Ende 2017 soll die Zombie-Saga mit der 100. Folge fortgeführt werden.

    Auch wenn die Untoten immer weniger im Fokus stehen: "The Walking Dead" gehört weiterhin weltweit zu den beliebtesten und erfolgreichsten Serien. Die am 23. Oktober in den Staaten und nur einen Tag später auch in Deutschland bei Sky startende siebte Staffel wird dabei nicht das Ende sein. Denn wie der ausstrahlende US-Sender AMC in der Nacht zum Montag bekannt gab, wird die Serie für eine achte Staffel verlängert.

    "Es ist ein Vergnügen, gemeinsam mit Robert Kirkman, Scott M. Gimple und einigen der am schwersten arbeitenden Menschen im Fernsehen 'The Walking Dead' den Fans zu liefern", so Charlie Collier, Präsident von AMC. Die Serie soll Ende 2017 in die achte Staffel starten, der Auftakt wird dabei ein Jubiläum sein, handelt es sich doch um die 100. Folge der… [Weiterlesen]